Nationale Klimaschutzinitiative

Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz und Reaktorsicher- heit – Projektträger Jülich



Zuwendungen aus dem Energie- und Klimafonds für die einzelnen
Ortsgemeinden. Zu den Infos.

Übersicht Ortsgemeinden

Nachrichten und Hinweise

Lokalnachrichten






Die aktuellsten Nachrichten und
Hinweise aus der Ortsgemeinde Lustadt

 

Einbau hocheffizienter LED-Beleuchtung in der Grundschule Lustadt

  Mit der Nationalen Klimaschutzinitiative initiiert und fördert das Bundesumwelt-
  ministerium seit 2008 zahlreiche Projekte, die einen Beitrag zur Senkung der
  Treibgasemissionen leisten, Ihre Programme und Projekte decken ein breites
  Spektrum an Klimaschutzaktivitäten ab: Von der Entwicklung langfristiger Strate-
  gien bis hin zu konkreten Hilfestellungen und investiven Fördermaßnahmen. Diese
  Vielfalt ist Garant für gute Ideen. Die Nationale Klimaschutzinitiative trägt zu einer
  Verankerung des Klimaschutzes vor Ort bei. Von ihr profitieren Verbraucherinnen
  und Verbraucher ebenso wie Unternehmen, Kommunen und Bildungseinrichtungen.

  Das Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit,
  Projektträger Jülich (Forschungszentrum Jülich GmbH), hat der Verbandsge-
  meinde Lingenfeld eine Zuwendung aus der Nationalen Klimaschutzinitia-
  tive, Förderkennzeichen 03K06098, im Haushaltsjahr 2017 für das Vorhaben:

  KSI: Einbau hocheffizienter LED-Beleuchtung in der Grundschule
  Lustadt bewilligt.


  Die nicht rückzahlbare Zuwendung in Höhe von 40 % der zuwendungsfähigen
  Ausgaben, höchstens jedoch 16.548,00 €, wird als Projektförderung bewilligt.
  Der Zuwendungsbescheid gilt für den Zeitraum vom 01.07.2017 bis 30.06.2018.
  Aufgrund der Umstellung der Zimmerbeleuchtung auf die neue LED-Technik wird
  mit einer CO2  - Einsparung gesamt über die Lebensdauer in Höhe von 234
  Tonnen gerechnet.

  Weiter errechnet sich eine jährliche Stromeinsparung von ca. 85 % des bisherigen
  Stromverbrauches der umzurüstenden Leuchten.
  Zurzeit wird das Leistungsverzeichnis erstellt.


Umstellung der Straßenbeleuchtung auf LED

  Das Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit,
  Projektträger Jülich (Forschungszentrum Jülich GmbH), hat der Ortsgemeinde
  Lustadt eine Zuwendung aus der Nationalen Klimaschutzinitiative, Förderkenn-
  zeichen 03K03346, im Haushaltsjahr 2016 für das Vorhaben:

  KSI: Klimaschutz bei der LED-Außen- und Straßenbeleuchtung in der  
  Ortsgemeinde Lustadt


  bewilligt.

  Die nicht rückzahlbare Zuwendung in Höhe von 25 % der zuwendungsfähigen  
  Ausgaben, höchstens jedoch 9.923,00 €, wird als Projektförderung bewilligt.
  Der Zuwendungsbescheid gilt für den Zeitraum vom 01.07.2016 bis 30.06.2017.
  Aufgrund der Umstellung der Straßenbeleuchtung auf die neue LED-Technik wird  
  mit einer CO2-Einsparung gesamt über die Lebensdauer in Höhe von 585 Tonnen
  gerechnet.

  Weiter errechnet sich eine jährliche Stromeinsparung von ca. 80 % des bisher-
  igen Stromverbrauches der umzurüstenden Leuchten.

  Der Auftrag wurde an die Pfalzwerke Netz AG vergeben.
  Die Umstellung der Straßenbeleuchtung auf LED ist erfolgt.


Nationale Klimaschutzinitiative

  Mit der Nationalen Klimaschutzinitiative initiiert und fördert das Bundesumwelt-
  ministerium seit 2008 zahlreiche Projekte, die einen Beitrag zur Senkung der
  Treibhausgasemissionen leisten. Ihre Programme und Projekte decken ein
  breites Spektrum an Klimaschutzaktivitäten ab: Von der Entwicklung langfrist-
  iger Strategien bis hin zu konkreten Hilfestellungen und investiven Fördermaß-
  nahmen. Diese Vielfalt ist Garant für gute Ideen. Die Nationale Klimaschutz-
  initiative trägt zu einer Verankerung des Klimaschutzes vor Ort bei.
  Von ihr profitieren Verbraucherinnen und Verbraucher ebenso wie Unternehmen,
  Kommunen oder Bildungseinrichtungen."



Sportverein Freisbach 1946 e.V.

All in de Hall - Fasching beim SV

Samstag, 10. Februar 2018

Faschingsparty in der Turnhalle Freisbach

Begrüßungssekt, Musik für jung und nicht mehr so jung, Lachsweck, Worschd, Woi, RambaZamba

Einlass 19.29 Uhr, Eintritt 6,66 €, nur Vorverkauf, keine Abendkasse

Ticket-Hotline: Holger Karn, Tel. 507690 · Facebook

Stefans Restaurant Freisbach, Backshop Jörg Müller Freisbach und bei der Männersportgruppe.

Karate

Trainingszeiten

Montags 17:00-18:00 Uhr Kinder, 18:00-19:00 Uhr Erwachsene

Mittwochs 17:15-18:00 Uhr Kinder, 18:00-19:00 Uhr Erwachsene

Kontakt: Markus Klöditz 0151/10 50 36 11

Neue Kurse

Yoga

Unser nächster Yogakurs beginnt am 9. Mai immer mittwochs 20:30 Uhr. Der Kurs hat nur noch wenige freie Plätze. Der Kurs ist für SV-Mitglieder, der Unkostenbeitrag beträgt 20 Euro. Auf euch freut sich Alexandra Engel. Anmeldung bei Susanne Kessel, 06344/40 53.

Rückenmobilität für jedermann

Vom 20.02.-24.04.2018 (10 Abende) immer dienstags 18:00-19:00 Uhr findet ein neuer Rückenkurs statt. Ziel des Kurses ist es die Beweglichkeit der Wirbelsäule und der Gelenke auszubauen und die Muskulatur zu stärken. Der Kurs ist für SV-Mitglieder, der Unkostenbeitrag beträgt 20 Euro. Auf euch freut sich Martina Lehmann.

Anmeldungen bei Susanne Kessel, Tel. 06344/40 53

Selbstverteidigung für jedermann

Vom 21.02.-25.04.2018 (10 Abende) immer mittwochs 20:30-21:30 Uhr findet ein Selbstverteidigungskurs statt. Wir bieten diesen Kurs für Frauen und Männer ab 15 Jahre an. Themen sind hierbei das Erlernen von Grundtechniken, Gewalt-Vermeidungsstrategien und die Steigerung des Selbstvertrauens! Der Kurs ist für SV-Mitglieder, der Unkostenbeitrag beträgt 25 Euro. Unser Karate-Trainer, Markus Klöditz, ist der Seminarleiter dieses Kurses.

Anmeldungen bei Susanne Kessel, Tel. 06344/40 53

Gymnastik

Wir machen Winterpause und treffen uns wieder ab dem 24. Januar 2018. Ansprechpartnerin: Ursula Sifflet, Tel. 06344/84 43.

Volleyball

Unser Training beginnt jeden Donnerstag um 19:30 Uhr. Komm doch mal zu einem unverbindlichen Schnuppertraining vorbei! Ansprechpartner: Alex Kessel, Tel. 06344/40 53.

Jugendvolleyball

Donnerstags trainieren die 12- bis 16-jährigen Spieler 18:00-19:30 Uhr. Wir freuen uns über Verstärkung. Komm doch mal vorbei. Melde dich bei Andreas Welte, Tel. 0172/693 97 64, an!

Trampolin

Bist du zwischen 5 und 13 Jahren? Hast du Lust zu springen?

Wir trainieren donnerstags jeweils von 16:00 bis 18:00 Uhr. Bitte melde dich, bevor du kommst, bei deinem Trainer Manfred Geiselhart, Tel. 06344/87 50.

MSG (Männersportgruppe)

Jeden Montag ab 19.00 Uhr in der Sporthalle. Hast du Lust bei unserem vielfältigen Sportprogramm mitzumachen, dann warten wir auf dich. Ansprechpartner: Alex Kessel, Tel. 06344/40 53.





 
Kontaktadressen
        Verbandsgemeindeverwaltung
        Verbandsgemeindewerke
        Zweckverband Wasserversorgung
        Hauptstraße 60

        D - 67360 Lingenfeld     GoogleMaps
        Telefon: 0 63 44 / 509 - 0
        Telefax: 0 63 44 / 509 - 199
        E-Mail-Adressen:


        e-mail_Adressen1
        e-mail_Adressen2
        e-mail_Adressen3

        • Organigramm der Verwaltung

        • Verzeichnis der Bediensteten

        Öffnungszeiten
        montags und dienstags
        08:00 bis 12:00 Uhr und
        14:00 bis 16:00 Uhr

        mittwochs (Dienstleistungstag)
        08:00 bis 12:30 Uhr und
        14:00 bis 18:00 Uhr

        donnerstags
        08:00 bis 12:00 Uhr
        nachmittags geschlossen

        freitags (Dienstleistungsmittag)
        08:00 bis 13:00 Uhr
        Wetteraussichten für Lingenfeld
        SWR - Regionalnachrichten

        swr_logo

        Metropolregion Rhein-Neckar

        MRN_Logo

        Anfahrt VG Lingenfeld